Fotografie: Oldtimer in Neuem Glanz

Nürnberg ist seit Anfang April um ein Museum reicher. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein Museum dass direkt der Stadt unterstellt ist, sondern um ein Museum dass zu 100 Prozent in privater Hand ist. Christine Merk und ihr Vater Claus Merk bieten den Besuchern Einblick in ihre Oldtimersammlung, wovon einige “Exponate” in mühevoller Kleinarbeit restauriert wurden. Und so kam es zu “Merks Motor Museum” in der Klingenhofstr. 51 in Nürnberg, da 82 Oldtimer nebst alten Motorrädern in der heimischen Garage keinen Platz mehr fanden.

Hier nun meine Favoriten aus der Ausstellung in Farbe :):

Ford Modell T Doctors Coupe
Ford Modell T Doctors Coupe
Produktionszeit: 1908-1927
Stückzahl: 15 Millionen

Porsche 356 A Coupe
Porsche 365 A Coupé
Produktionszeit: 1948-1965
Stückzahl: 76.302

VW Karmann Ghia Typ 14
VW Karmann Ghia Typ 14
Produktionszeit: 1965-1974
Stückzahl: 443.466

Pontiac 601 Eight 4-Door Sedan
Pontiac 601 Eight 4-Door Sedan
Produktionszeit: 1933-1935
Stückzahl: 212.891

Jaguar XK 140 OTS C-Type
Jaguar XK 140
Produktionszeit: 1954–1957
Stückzahl: 3347

Glas Goggomobil T 250-01
Glas Goggomobil T 250
Produktionszeit: 1955–1969
Stückzahl: 284.491

Volvo PV 444 MS
Volvo PV 444
Produktionszeit: 1947–1958
Stückzahl: 295.499

Daimler DB18 Spez. Saloon
Daimler DB18
Produktionszeit: 1949–1952
Stückzahl: 608

VW Postkäfer
VW Postkäfer
Produktionszeit: 1970–1973
Stückzahl:

Studebaker Standard Six Duplex Phaeton
Studebaker Standard Six
Produktionszeit: 1925–1926
Stückzahl:

Chevrolet Coach 2 Door Typ 11-30
Chevrolet Coach 2 Door Typ 11
Produktionszeit: 1927–1929
Stückzahl: 846.691

Austin Mini MK VI
Austin Mini MK VI
Produktionszeit: 1992–1996
Stückzahl:

Trabant 601 Universal
Trabant 601
Produktionszeit: 1964–1991
Stückzahl:

Zu meinen Bedauern, war leider kein Modell meines absoluten Lieblingsoldtimers, einem 1967 Ford Mustang Fastback vertreten. Ich hätte mit Sicherheit den ganzen Tag sabbernd auf der Motorhaube liegend verbracht… Dennoch, wer ein Faible für alte (ich meine das absolut respektvoll) Autos hat, ist in Merks Motor Museum bestens aufgehoben. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse und Eintrittspreisen gibt es unter www.merks-motor-museum.de

Tags: , , , , ,

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 12. April 2011 um 12:00 Uhr erstellt und unter der Kategorie Fotografie abgelegt. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar, oder setze einen Trackback von Deiner eigenen Homepage.

Hinterlasse einen Kommentar: