Sommerurlaub in Frankreich

Am Samstag haben wir den 60. Geburtstag meines Vaters gefeiert. Bereits am Freitag (der Geburtstag) ist bereits die Familie (für ihn) überraschend hier aufgeschlagen.

Für Samstag hatte meine Mutter eine große Gartenfeier organisiert und meinen Vater um 10 Uhr Mittels meines Onkels unter einem fadenscheinigen Grund zu einem Baumarkt knapp 40 Kilometer weit weg geschickt, damit wir den Garten vorbereiten können.

Die Vorbereitung:

Kaum hatte mein Vater das Tor hinter sich geschlossen (und wir noch 5 Minuten gewartet – er könnte ja noch was vergessen haben), machten wir uns auf zur Nachbarin um die Stühle und Tische zu holen die am Vortag dort deponiert wurden.

Die erste Gäste treffen ein:

Gegen 12 Uhr, wir waren gerade fertig geworden alles herzurichten und zu dekorieren, da kamen auch schon die ersten Gäste an. Sogar eine kleine “Band” war diesen Abend dabei.

Üüüberaaaschung:

Als mein Vater wieder zurückkam, steuerte er Zielstrebig auf die Terrassentür zu. Die Deko hatte er wohl nicht bemerkt. Als meine Mutter ihn schließlich “aufklärte” – verschwand er ihm Haus. Nach kurzer Aufklärung kam er dann zu uns in den Garten runter. Die Überraschung war gelungen.

Die Feier:

Bevor es Essen gab, gab es für alle erstmal einen Aperitif. Meine Schwester Céline und ich kümmerten uns darum die Gläser der Gäste zu füllen – hat Spaß gemacht. Zum Essen gab es eine Riesenpfanne voll mit frisch zubereiteter Paella.


Insgesamt hatten wir sehr viel Spaß an diesem Abend. Mein Vater hatte versucht meine Schwester Astrid in den Pool zu schubsen, ich konnte mir nicht verkneifen ihm zu helfen – da er auch schon so nah am Beckenrand stand, flog er gleich hinterher ;).
Reisen 2010
Reisen 2010 Home
Sonderzug 2010
Internationales Mini-Meeting
Sommerurlaub Frankreich