Im Sonderzug nach Berlin – 2010


Hinfahrt:

Nachdem der Sonderzug letzte Saison mit den Icetigers schon einen Riesenspaß gemacht hat, wollte ich es mir auch dieses Mal nicht entgehen lassen.

Vor allem war das diesjährige Ziel des Sonderzuges mit dem Motto “Bengerdz-Schbree-Eggsbress” (fränkisch für “Pegnitz-Spree-Express”) besonders attraktiv. Es ging nach Berlin zu den Eisbären in die durchaus imposante O2 Arena. Zusammen mit Alex, Axel, Björn, Jörg, Matthias, Nina, Sarah, Steffen, Thorsten, Urs und vielen vielen mehr ging es am 14. März um 06:30 Uhr ab Nürnberg Richtung Berlin los.

Es wurde eine lustige Hinfahrt, wie die folgenden Bilder belegen:



Ankunft in Berlin & Spiel:

Nach knapp 7 Stunden Fahrt kamen wir dann in Berlin an. Vom Bahnhof aus war es ein kurzer Fußweg von knapp 15 Minuten in die O2 Arena, Heimat der Eisbären Berlin. Axel hat ein kleines Video von unserer Ankunft in Berlin gedreht.



Rückfahrt:

Das Spiel ging mit 4 zu 0 glatt verloren, sollte uns aber die gute Laune auf der Rückfahrt nicht verderben.



Während der Rückfahrt kam der Besitzer der Icetigers, Thomas Sabo durch den Zug und hat bei den Fans in den Abteilen ein kurzes Schwätzchen gehalten. Bei uns wollte er die Fahrkarten sehen *g*. Um kurz nach 1 Uhr Montag früh, waren wir wieder in Nürnberg. Die Hin- und Rückfahrt waren super spaßig, nur das Spiel ging nicht wie gewünscht über die Bühne. Mal sehen ob ich nächstes Jahr wieder mitfahre.
Reisen 2010
Reisen 2010 Home
Sonderzug 2010
Internationales Mini-Meeting
Sommerurlaub Frankreich