Nora, Chia & Grotta Is Zuddas

40 Kilometer südwestlich von Cagliari liegt das kleine Städtchen Pula. Direkt dahinter erstrecken sich die Ruinen der phönizischen Stadt Nora mit Tempeln, einem römischen Amphitheater und Mosaik. Je länger ich in Nora war, desto mehr hatte ich das Gefühl das alles schon mal gesehen zu haben, in Tunesien nämlich, genauer gesagt in Kerkouane. Schade nur das nicht allzu viel übrig ist.

Ein Stück weiter Richtung Süden liegen die Strände von Chia. Die Strände dort sind fast so schön wie an der Costa Rei. Wie an den Küsten im Südosten gibt es auch in Chia jede Menge Salinen in denen sich Flamingos tummeln.

Westlich von Chia liegt die Stadt Teulada. Hier befindet sich eine der größten Tropfsteinhöhlen Sardiniens, die Grotta “Is Zuddas”. Die Grotta “Is Zuddas” wurde in den 70er Jahren entdeckt und ist seitdem eines der beliebtesten Ausflugsziele westlich von Cagliari. In ihr herrschen im Sommer wie Winter konstante 16 Gad Celsius.


Sardinien Sommer 2007
Sardinien Home
Cagliari
Costa Rei
Nora, Chia & Grotte Is Zuddas
Segeln mit Harry
Trip in den Norden