Spekulatius

Spekulatius Es geht auf den Winter (und damit auch Weihnachten) zu. Zeit für selbst-gemachte Lebkuchen und Plätzchen. Da ich für so etwas absolut KEIN Talent habe, überlasse ich es lieber denen die wirklich etwas davon verstehen.

Wiebke (Ihr erinnert Euch – Wacken 2009) ist eine Meisterin im Plätzchen backen.

Ich darf Euch heute ein Rezept von ihr präsentieren: Selbst-gemachte Spekulatius

180 g Mehl
100 g Butter
80 g Zucker (weiß)
70 g Zucker (braun)
1 Ei
½ TL Backpulver
½ TL Salz
1 TL Vanillezucker
1 TL Spekulatiusgewürz
100 g Schokolade, gehackt

Butter, Zucker und Ei schaumig rühren, Schokolade und Gewürze unterrühren und zum Schluss das mit Backpulver vermischte Mehl dazu geben.

Mit einen Teelöffel kleine Häufchen aufs Backblech setzen (laufen auseinander!!) und bei 180° 15 – 20 min. backen.

P.S.: Wiebke engagiert sich ehrenamtlich beim Tierschutzverein Lauf, das verdient auf jeden Fall eine Erwähnung und ein dickes DANKESCHÖN!!! Auf ihrem neuen Blog wird es zudem auch immer wieder News zum Thema Tierschutz geben.

Tags: ,

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 5. Oktober 2010 um 21:13 Uhr erstellt und unter der Kategorie Rezepte abgelegt. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar, oder setze einen Trackback von Deiner eigenen Homepage.

Hinterlasse einen Kommentar: