Halbinsel Cap Bon

Die Insel Cap Bon beginnt direkt hinter Hammamet und ist Hauptanbaugebiet für Oliven, Getreide und die roten Chilischoten für das berühmte Harissa (scharfe Chilipaste die in Tunesien häufig statt Butter aufs Brot geschmiert wird – sehr lecker). Nabeul, ein kleiner touristischer Ort ist die Verwaltungshauptstadt von Cap Bon. Die Landschaft reicht von üppig grün im Landesinneren bis zu zerklüfteten Felsen an der Küste.

Die Grotten in El Haouaria an der Nord-östlichen Spitze, dienten als Steinbruch und Gefängnis zugleich. Es wurde sich von oben nach unten gearbeitet. Wer einmal unten war, kam in den seltensten Fällen wieder lebendig nach oben.

Tunesien im Winter 2004
Tunesien - Home
Karthago
Sidi Bou Said
Halbinsel Cap Bon
Tour in die Sahara